Eine kontinuierliche Erfolgsgeschichte in einem schnellen Geschäft.

Hutter Dynamics wurde 1962 von Hans Hutter-Brunner, einem der drei Gründer der seit 1937 bestehenden Hutter Auto Winterthur, unter dem Namen Oberi Auto AG gegründet. Damit entstand ein zweites Standbein der Garagengruppe, um mit der Vertretung der englischen Automobilmarken Austin, MG und Morris eigenständig im Markt aufzutreten. Ab 1966 kam die offizielle BMW Vertretung hinzu und entwickelte sich aufgrund der kontinuierlich wachsenden Verkaufszahlen schon bald zur doMINIerenden Marke des Unternehmens. 1986 wurden die englischen Automarken aufgegeben und es erfolgte die Konzentration auf BMW. 2001 kam die Automarke MINI wieder zurück – nicht wie in den 60er Jahren mit Austin, sondern neu als Marke der BMW Group.

Als weiterer Meilenstein wurde am 2. Juli 2007 die langjährige BMW und MINI Vertretung nördlich des Rheins, die Parkgarage AG Schaffhausen, gekauft.

Mit zwei BMW und MINI Markenvertretungen in Winterthur und Schaffhausen, ergänzt mit den Angeboten unseres hochmodernen Carrosserie-Centers bietet Hutter Dynamics den Kunden persönlichen Service, hochwertige Automobile und engagierte Mitarbeitende.

Unternehmenspublikation "Mobilität als Berufung."

Unternehmenspublikation

Hutter Dynamics feiert dieses Jahr 50 Jahre BMW Vertretung. Zu diesem besonderen Ereignis wurde von Dr. Bernhard Ruetz, Inhaber des Verlages Ars Biographica, eine Publikation über unser Unternehmen geschrieben: „Mobilität als Berufung. Die aussergewöhnliche Geschichte von Hutter Dynamics“. Diese zeigt neben der Unternehmensgeschichte auch auf, wie sich die Rolle des Automobils in der Schweiz entwickelt hat – vom Luxusgefährt übers Statussymbol bis hin zum Kernelement einer mobilen Gesellschaft.

Das Buch kann über unseren Online Shop zum Preis von CHF 23.- inkl. Versand bezogen werden.

Zum Shop